.NET Core, Linq, IEnumerable


Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03/05/2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Fairmas GmbH

Kategorien Keine Kategorien


Datenzugriff ist in nahezu jeder Applikation relevant. Fast immer fordern die Komplexität der Daten und funktionale Anforderungen den Einsatz einer Datenbank. Die Einbindung und Nutzung eines Datenbanksystems war lange Zeit sehr spezifisch, gewissermaßen fragil – man erinnert sich teils mit Schrecken an Query-Strings im Quelltext oder fehlerhafte Queries, die erst zur Laufzeit sichtbar wurden. Und das dann natürlich direkt beim Kunden.

Diese Probleme werden häufig durch den Einsatz eines ORM (Objekt Relational Mapper) adressiert. Dieser Vortrag soll am Beispiel von Entity Framework Core das Thema Queries & Querying in einem ORM beleuchten. Enter LINQ. Wir betrachten die Vorteile, die sich mit dem Einsatz von LINQ für uns als Entwickler ergeben. Dann geht es in die Tiefe: mit einem Blick unter die Haube soll gezeigt werden, wie LINQ intern arbeitet. Viele Eigenschaften und Funktionsweisen werden dadurch nachvollziehbarer und somit verständlicher. Das Ganze natürlich mit Praxisbezug und viel Code! Hier ein Auszug aus dem Inhalt:

  • Was genau ist LINQ?
  • Operationen: Was wird geboten?
  • LINQ & Fluent
  • Local Evaluation VS Remote Evaluation
  • IEnumerable VS IQueryable
  • Query Translation
  • Lazyiness und Lazy-Loading
  • Proxies
  • Global Query Filter (EF Core)
  • Global Mutators (EF Core)

 

Matthias Jansen Profil

 

Referent: Matthias

Matthias ist Softwareentwickler/Softwareingenieur aus Leidenschaft und arbeitet seit 2009 in der Branche.
Im Rahmen seiner Tätigkeit hat Matthias mit einer Vielzahl von Sprachen und Technologien gearbeitet. Darunter C/C++, Java, HTML5/Javascript/Typescript, VB.NET, XAML und insbesondere C# in Frontend und Backend.

 

 

 

 

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “.NET Core, Linq, IEnumerable